Stand: 22.05.2017
 
Montagevorbereitung
Es empfiehlt sich, den Montageort vor dem Einbau des PEKOMP-Gewebekompensators zu inspizieren.



Dabei sollte geprüft werden

  • Sind die Flanschen glatt und frei von Schweißspritzern?
  • Stahlteile im Kompensatorenbereich von
    scharfen Kanten frei?
  • Baulänge maßhaltig?
  • Flanschen parallel?
  • Stimmen die Löcher an Kanalflansch und Gegenflansch überein?
  • Bei Fremdlieferung von Stahlteilen prüfen,
    ob Gegenflanschen dem PEKOMP-Standard
    entsprechen
Montagevorbereitung
Die Gütegemeinschaft Weichstoff-Kompensatoren e.V hat eine technische Information erarbeitete, die Ihnen bei Ihrer Montageplanung hilfreich sein kann. Sie können diese Technische Information TI-009 "Montageplanung von Weichstoff-Kompensatoren"  hier herunterladen.