Stand: 22.05.2017
 
Außenisolierung im Kompensatorbereich
Gewebekompensatoren mit Mediumtemperaturen über 200°C dürfen grundsätzlich nicht einisoliert werden. Aussenisolierung
   
Die Außenisolationen der Leitungen sind entsprechend den nebenstehenden aufgeführten Skizzen auszuführen. Aussenisolierung
   
Es muß grundsätzlich gewährleistet sein, dass eine ausreichende Wärmeabstrahlung im Einspannbereich der Kompensatoren stattfindet. Aussenisolierung
   
Falsch ausgeführte Außenisolation

Bei Nichtbeachtung der oben aufgeführten Hinweise
kann es zu einer Überhitzung des Kompensator im
Einspannbereich kommen. Dies kann schon nach kurzer
Betriebszeit zu einem Ausfall des Kompensators führen.

Bei Rückfragen oder Unklarheiten beraten Sie unsere
Techniker gerne, sprechen Sie uns an. Sollen unter
bestimmten Voraussetzungen Kompensatoren
einisoliert werden, so muß dies unbedingt mit PEKOMP
abgestimmt werden.
Aussenisolierun4

Ein Merkblatt über die "Kompensatorgerechte" Ausführung der Außenisolierung halten wir in unserem öffentlichen Downloadbereich für Sie bereit. Zusätzliche Informationen zu diesem Thema können Sie der Technischen Information TI-011 "Isoliervorschriften für Weichstoff-Kompensatoren" der Gütegemeinschafte Weichstoff-Kompensatoren e.V. entnehmen.